fbpx

Eigenschaften Sternzeichen Wassermann

An welchen Eigenschaften du das Sternzeichen Wassermann erkennst

21. Januar – 19. Februar

 

Kunst, Mode und Design – das sind häufig die Steckenpferde des Wassermanns. In ihrem Alltag lieben die Mitglieder dieses Sternzeichens das Außergewöhnliche. Nicht selten sind sie für ihre extravagante Frisur oder ihren unkonventionellen Bekleidungsstil bekannt. Kreative Gedanken hat der Wassermann oft, doch es fällt ihm schwer am Ball zu bleiben, sodass viele seiner guten Ideen nicht umgesetzt werden. Manchmal lebt er dabei so sehr in seiner eigenen Welt, dass er auf andere selbstbezogen wirken kann. Seine originelle Art geht jedoch mit einem hohen Maß an Toleranz einher und wird durch seine Menschenliebe ergänzt.

 

 

Liebe und Beziehung: So liebt das Sternzeichen Wassermann

 

Anschluss findet der Wassermann im Allgemeinen aufgrund seiner Art spielend leicht. In Beziehungen sind den Wassermann-Geborenen ihre Freiheit, Hobbys und die Pflege von Freundschaften wichtig. Sie denken nach vorne und folgen dem Fortschritt, dabei hinterfragen sie häufig bestehende Konventionen und Traditionen. Einengendes Verhalten treibt einen Wassermann-Partner davon. Wer sich auf dieses Sternzeichen einlässt, muss damit rechnen, immer wieder mit neuen und verrückten Ideen aus dem Alltag auszubrechen. Monotonie in der Beziehung und unbewegliche Partner sorgen beim Wassermann-Geborenen schnell für Langeweile.

 

Wie sind Wassermann-Männer?

 

Die Wassermann-Männer lieben ihre Freundschaften, ein buntes Leben und sind auch bei Problemen gerne ein verständnisvoller Zuhörer. Sie besitzen eine liebevolle Art, die sie oftmals sehr beliebt macht, suchen bei Langeweile jedoch schnell wieder das Weite. Beruflich findet sich dieses Sternzeichen oftmals in Bereichen wieder, die Kreativität erfordern. Originelle Ideen können sie vielfach bieten, sehr harte und ausdauernde Arbeiter sind sie jedoch oftmals nicht – dafür schwirren ihre Gedanken viel zu sehr umher.

 

  • Verständnisvolle Zuhörer
  • Liebevolle Art
  • Kreative Berufe
  • Originelle Ideen
  • Oft keine ausdauernden Arbeiter

 

Wassermann-Männer in der Liebe

 

Die männlichen Vertreter des Sternzeichens Wassermann zeichnen sich durch ein hohes Maß an Charisma aus, das sie beim anderen Geschlecht sehr beliebt macht. Ihr fortschrittliches Denken und ihre Fähigkeit, die eigenen Visionen umzusetzen, lassen sie förmlich erstrahlen. Einige Exemplare schrauben sich jedoch so sehr in ihre eigene Welt, dass sie auf andere skurril wirken können. Als Partner oder Partnerin eines freiheitsliebenden Wassermannes sind Toleranz und Offenheit ein Muss, nur dann findet man eine gemeinsame Basis.

 

Wie sind Wassermann-Frauen?

 

Gesellig, ehrlich und offen sind die meisten Wassermann-Frauen. Beruflich finden sie sich als ausgewiesene Menschenfreunde im Bereich der sozialen Arbeit im weitesten Sinne. In diese Aufgaben lässt sie sich mit Leib und Seele fallen, bleibt aber dennoch auf eine unbestimmte Weise distanziert. Obwohl sie eine zarte und empfindsame Seele besitzen, können sie zupacken und auch Jobs in traditionellen Männerdomänen mit Bravour meistern. Sie lieben es, verkrustete Traditionen aufzubrechen und nehmen Herausforderungen und verantwortungsvolle Aufgaben gerne an.

 

  • Gesellig
  • Ehrlich
  • Offen
  • Distanziert
  • Mag Herausforderungen

 

Wassermann-Frauen in der Liebe

 

Die Wassermann-Frau legt viel Wert darauf, ihrem Partner auf Augenhöhe zu begegnen. Ein respektvoller Umgang miteinander ist für sie das „A und O“ für eine funktionierende Beziehung. Dabei ist es nicht einfach, auf gleichem Niveau mit dieser intelligenten und sensiblen Frau zu sein. Wer sie kennenlernt, mag ihre unterhaltsame Art meist schnell. Bei näherem Kennenlernen zeigt sie, dass sie auch sehr intensiv und überzeugt von ihrer Meinung sein kann. Ein guter Partner für die Wassermann-Frau sollte ihre Eigenarten lieben, Freiraum schenken und ehrliche Komplimente machen.

 

 

$(document).ready(function(){ $('img[usemap]').imageMap(); });